Discussion

Technische Daten

Fahrzeugtyp
Cabriolet
Motoren-Nr.
6183305
Motorentyp
Boxer
Zylinder
4
Getriebe
Manuell
Fahrgestell-Nr.
4182503
Türen
2
Wagenfarbe
blau
Interiorfarbe
grau

Fahrzeugbeschreibung

Beschreibung

1955 wurde das Karmann Ghia Coupé VW der Öffentlichkeit vorgestellt. Zwei Jahre später wird der Welt auf der 38. IAA die Cabriolet-Variante des Typ 14 präsentiert. Damals kostete das Cabrio 750 DM mehr als das Coupé von Karmann.

Zwischen 1955 und 1974 wurde der VW Karmann-Ghia (Typ 14) genau 80.881 Mal als Cabriolet gebaut. Die Technik des Karmann-Ghia Typ 14 war bis auf wenige Details weitgehend identisch mit der des VW Käfers.

Das hier angebotene seeblaue Karmann Ghia Cabriolet wurde 1961 ab Werk nach Kalifornien exportiert, wo es sich auch bis zuletzt aufhielt. Bis heute trägt der Wagen die originalen Black-Plate-Nummernschilder aus Kalifornien. Der Wagen war seit dem ersten Tag seiner Zulassung immer in der Hand einer Familie und wurde dort vom Vater zur Ehefrau und dann zur Tochter weitergereicht.