1953 Willys Jeep CJ 3A

Unique Cars

seltene Zivilversion komplett restauriert einmaliger Zustand

Racing-Cars

Laufleistung

47km

(29miles)

Movie-Cars

Motorengröße

2200cm³

(134cuin)

Unique Cars

Leistung

46PS

(34KW)

Racing-Cars

Getriebe

Manuell

Racing-Cars

Preis

gegen Gebot

Technische Daten

Fahrzeugtyp
Cabriolet
Motorentyp
Benzin
Zylinder
4
Fahrgestell-Nr.
CJ3A-17901
Wagenfarbe
Türkis
Interiorfarbe
beige
Türen
2

Interne Nummer #163

Beschreibung

Der Jeep CJ (oder auch: Civilian Jeep) war die freiverkäufliche Version des bekannten Militärjeeps aus dem Zweiten Weltkrieg. Der erste CJ (der CJ-2) wurde 1944 vom Automobilhersteller Willys-Overland Motors eingeführt. Seine Grundkonstruktion blieb in allen sieben Generationen und über drei Konzerneltern hinweg bis 1986 erhalten. Tatsächlich gibt es sogar heute noch eine Variante des CJ, die in Lizenz hergestellt wird. Die letzten CJ-Modelle, der CJ-7 und der CJ-8, wurden 1987 durch den überarbeiteten Wrangler ersetzt. Der CJ-3A wurde 1949 eingeführt und ersetzte im Folgejahr seinen Vorgänger, von dem er sich durch eine einteilige Windschutzscheibe mit Lüftung unterschied. Bis 1953 wurden 131.843 Jeeps vom Typ CJ-3A gefertigt.


Dieser einzigartige türkisfarbene Jeep wurde 1953 nach Portugal importiert und vor wenigen Jahren komplett restauriert.