Discussion

Technische Daten

Fahrzeugtyp
Limousine
Getriebe
Manuel
Türen
4
Wagenfarbe
blau
Interiorfarbe
braun

Fahrzeugbeschreibung

Beschreibung

Im Jahr 1931 stellte der US-Autobauer General Motors seinen neuen Buick Roadmaster vor. Der PkW wurde in Detroit von 1931 bis 1933 und von 1936 bis 1958 gebaut und galt als Nachfolger des Buick Master Six Serie 129.

Dieses blaue Schmuckstück stammt aus der zweiten Serie der 80er-Modelle, die ab 1936 entstanden und von der es eine viertürige Limousine und ein viertüriges Cabriolet gab. Der Motor hat 5.247 cm³ Hubraum und entwickelt eine Leistung von 120 PS (88 kW). Bis 1939 wurden fast 44.000 Einheiten der Roadmaster Serie 80 produziert. Dieser unglaublich gut erhaltene Wagen ist einer davon.