Demnächst…

29

Jun

  • 29.06 - 30.06.2024
  • Zandvoort

Unsere Freunde von "Ultrace" haben uns auch dieses Jahr gebeten mit ein paar Highlights aus unserer Collection nach Polen zu reisen. Und wie jedes Jahr, bringen wir selbstverständlich etwas außergewöhnliches für das Publikum vor Ort mit. Unser Racetrailer begleitet uns normalerweise an die Rennstrecken in Europa. In Wroclaw wird er definitiv die Herzen des motorsportbegeisterten Publikums zum rasen bringen...

Hier geht's zu den Informationen zum Event:

Club de Ultrace 2024

05

Jul

  • 05.07 - 07.07.2024
  • Båstad

Vom 05. bis 07. Juli 2024 sind wir zu Gast in Båstad (Schweden). Der "Scandinavian Concours - The Aurora" wird unser Sommerhighlight. In einzigartiger Atmosphäre präsentieren wir einen großen Teil der "Black&Gold Collection". Zusammen mit Eleanor und Co. werden wir einmal mehr im Mittelpunkt stehen und sicher für Herzklopfen unter den Besuchern sorgen...

Hier geht's zu den Informationen zum Event:

The Aurora — The Scandinavian Concours

Neuigkeiten…

Monaco...

ChromCars Racing glänzt beim Historischen Grand Prix von Monaco 2024

Das vergangene Wochenende war für ChromCars Racing ein Triumph der Extraklasse. Beim 14. Historischen Grand Prix von Monaco, der vom 10. bis 12. Mai 2024 stattfand, haben wir mit unseren Fahrzeugen aus der Black&Gold Collection ein wahres Feuerwerk an Leistungen abgeliefert. Dieses von der Automobilclub von Monaco (ACM) organisierte Event bot eine spektakuläre Plattform, auf der die Schönheit und Leistungsfähigkeit historischer Rennwagen in den Vordergrund traten.

Rennen G - Eine beeindruckende Vorstellung

Unsere Fahrer haben in der G-Serie, die Ayrton Senna gewidmet ist, herausragende Leistungen gezeigt. Marco Werner sicherte sich mit dem Lotus 87 einen wohlverdienten zweiten Platz. Michael Lyons, hinter dem Steuer des Lotus 92, zeigte ebenfalls eine starke Leistung und erreichte den dritten Platz. Nick Padmore, der im Lotus 88 antrat, hatte leider Pech und musste das Rennen frühzeitig beenden.

Rennen E - Ein weiterer Erfolg für ChromCars Racing

In der E-Serie setzte Nick Padmore unsere Erfolgsserie fort und belegte mit dem Lotus 77 einen hervorragenden zweiten Platz. Marco Werner, der im Lotus 76 antrat, hatte leider technische Probleme und konnte das Rennen nicht beenden. Trotz dieses Rückschlags zeigte das Team großen Kampfgeist und bewies einmal mehr seine Klasse.

Technische Meisterleistungen und Teamarbeit

Diese beeindruckenden Ergebnisse wären ohne die erstklassige Arbeit unseres technischen Partners, Britec Motorsport aus Unna, nicht möglich gewesen. Ihr Engagement bei der Vorbereitung und Betreuung unserer Fahrzeuge war unverzichtbar und trug entscheidend zu unseren Erfolgen bei.

Dank an unsere Fans

Die Unterstützung unserer Fans hat uns auch in diesem Jahr angetrieben und motiviert. Eure Begeisterung und euer Jubel sind das, was uns antreibt und immer wieder zu Höchstleistungen inspiriert. Gemeinsam blicken wir auf ein erfolgreiches Wochenende zurück und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen. Wir sehen uns in Monaco...

Freitag, 17. Mai 2024 | Kai Nieklauson

Möchten Sie regelmäßig informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren interessanten Newsletter: