Discussion

Technische Daten

Fahrzeugtyp
Camper
Motoren-Nr.
CJ093021
Motorentyp
Boxer
Zylinder
4
Getriebe
Manuell
Fahrgestell-Nr.
2392065503
Türen
4
Wagenfarbe
taigagrün
Interiorfarbe
grün

Fahrzeugbeschreibung

Beschreibung

Als der VW T2 1968 eingeführt wurde, hatte sich die Idee des Campingbusses längst etabliert und die VW Camper waren aus der VW-Familie nicht mehr wegzudenken. Wie bereits beim T1 gab es auch für den TS  die von Westfalia entwickelte Bausätze. Diese Ausstattungssets trugen die Namen verschiedener europäischer Städte, darunter Oslo, Zürich, Rom, Madrid, Stockholm, Brüssel, Paris, Amsterdam und Berlin.


Der T2b Westfalia ist bis heute der am meisten gesuchte unter den Westfalia-Modellen – vor allem in der Ausstattungsvariante „Berlin“. Der hier angebotene Westfalia verfügt nicht nur über die original „Berlin“-Ausstattung, er ist dazu noch eines der wenigen für den europäischen Markt gebauten Fahrzeuge, die bis heute überlebt haben. Denn 90 Prozent der aktuell angebotenen Fahrzeuge sind Re-Importe aus Amerika. Doch die europäischen Modelle weisen einige wichtige Unterschiede zu den amerikanischen auf. Unter anderem ist der Zwei-Liter-Motor mit einer Zweivergaseranlage ausgestattet und nicht mit einer anfälligen Einspritzanlage. Der Kühlschrank kann somit nicht nur mit Strom und Batterie betrieben werden, sondern auch mit Gas.


Dieser taigagrüne Westy wurde 1979 nach Belgien verkauft. 1987 fand er dann in Holland einen neuen Besitzer. Der Wagen ist in einem absolut originalen, unrestaurierten Zustand. Lediglich der Lack wurde vor einiger Zeit erneuert. Die Sitzbezüge, die Holzfurniere und der Tisch sind noch immer vorhanden und unberührt. Der T2 wurde  zuletzt von zwei reizenden Ladys als Reisemobil genutzt. Bevor ChromeCars den Wagen übernahm, sind die beiden damit noch ein letztes Mal nach Frankreich in den Urlaub gefahren.